Deutsche Außenhandelsbank AG

Nutzungsrecht für diesen Artikel:
Der Nutzer erhält das Recht zur privaten Nutzung dieses Artikels entsprechend UHG.
Jede weitere Verwertung im Sinne des UHG ist ohne schriftliche Zustimmung nicht zulässig,
Ausdrücklich sind auch Übernahmen in andere Enzyklopädien (z.B. Wikipedia) nicht zulässig!

Deutsche Außenhandelsbank AG (DABA). Spezialbank für den Aussenhandel der DDR. Ab 01.07.1990 joint-venture mit der bundesdeutschen WestLB zur Deutschen Industrie- und Handelsbank AG (DIHB), dabei wurde die DABA abgewickelt. Präsident war ab 1978 Prof. Werner Polze. Ein weiteres Bankinstitut für den Aussenhandel war die Deutsche Handelsbank AG (DHB), weitgehend für den Bereich Koko zuständig.





Konzeptionsgemäß (Das Wiki-Prinzip) arbeiten viele Autoren gemeinsam am DDR-Lexikon. Artikel könnten Fehler enthalten oder Rechte Dritter verletzen. Sämtliche Verletzungen der Rechte Dritter gehen zu Lasten des jeweiligen Autoren. Der Betreiber sichert zu, dass er Artikel, die Rechte Dritter verletzen, nach Aufforderung löscht.
Nutzungsrecht: Der Nutzer erhält das Recht zur privaten Nutzung entsprechend UHG. Jede weitere Verwertung im Sinne des UHG ist ohne schriftliche Zustimmung nicht zulässig.